Gletscherbegehung nach den stürmischen Tagen

19.Feb.2015
Gletscherbegehung nach den stürmischen Tagen

Bei herrlichem Wetter brechen wir zu Simonyhütte auf um Totalisator und Wetterstationund Kamera zu überprüfen . Die stürmischen Tagen von Ende Jänner/Anfang Februar haben Spuren hinterlassen, ein Abspannseil der Wetterstation ist gerissen und ein Ventialtor defekt, ansonsten läuft alles. Der Schnee ist windbedingt sehr unregelmässig verteilt, in den Senken und Mulden liegen 1,5 bis 2 Meter Schnee einige Hundert Meter daneben ist es abgeblasen . Der Schnee wirkt nur augenscheinlich windgepresst, die Abfahrt vom Eisstein über die Mittelzunge zu den Eisseen ist aber herrlich.