Frühjahrsbeghung 2015

01.Jun.2015
Frühjahrsbeghung 2015

Die Frühjahrsbeghung wurde bei Traumwetter durchgeführt, wie schon gewohnt haben sich dann im Spätwinter noch einige Meter Schnee angesammelt. 2 Teams habend die Schachtarbeiten durchgeführt, 1 Team absolvierte die klassische Gleschterrunde mit Sondierungen und Ablesung des Niederschlagsmessers. Aufgrund der Schneebeschaffenheit waren die Grabungen langwierig, der trockene windgepresste Schnee war hart und immer wieder von Eislinsen durchzogen . Die Schachtiefen lagen zwischen 6,3 Meter beim Schacht 4 (Hohes Kreuz) und 5,3 Meter beim Schacht 3 (Simonyscharte).